Rechte und Pflichten aus dem Gastaufnahmevertrag

Herausgegeben von der Fachgruppe Hotels und verwandte Betriebe im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband e.V. (DEHOGA)
Änderungen vorbehalten.


1. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt und zugesagt oder, falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt worden ist.
1.1. Maßgeblich ist die Reservierungsbestätigung. Nach Erhalt der schriftlichen Optionsbestätigung wird eine Anzahlung von 25% fällig, der Rest ist spätestens am Anreisetag zu leisten.
1.2. Reservierungen über andere Anbieter und Gutscheine sind sofort zur Zahlung fällig.

1.3. Umbuchungen vom jeweiligen Arrangement/Pauschalpreis wird eine Verwaltungspauschale von 25,00 Euro fällig

2. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist.

3. Der Gastwirt (Hotelier) ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung des Zimmers dem Gast Schadenersatz zu leisten.

3.1. Außer im Partnerhotel Osserblick

4. Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu bezahlen, abzüglich der vom Gastwirt ersparten Aufwendungen.

5.a) Der Gastwirt ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden.
5 b) Bis zur anderweitigen Vergebung des Zimmers hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziffer 4 errechneten Betrag zu bezahlen.

6. a) Ihr Zimmer bleibt bis 18°° Uhr reserviert. Bei späterer Anreise bitte um Information.               b) Ansonsten werden die Zimmer weiter Vermietet.

Check-in Zeiten ab 15.00 Uhr

Check-out 10.00 Uhr

 

Bei der Abreise bitten wir Sie, Ihr Zimmer bis 10°° Uhr zu räumen.

ansonsten wird ein kompletter Tag Berechnet.

Stornobedingungen

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskostenversicherung.

Bis 30 Tage vor gebuchtem Anreisedatum, vom jeweiligen Arrangement/Pauschalpreis

25,00 %

Bis 14 Tage vor gebuchtem Anreisedatum, vom jeweiligen Arrangement/Pauschalpreis

35 %

Bis 8 Tage vor gebuchtem Anreisedatum, vom jeweiligen Arrangement/Pauschalpreis

50 %

Ab 7 bis 1Tag vor gebuchtem Anreisedatum, vom jeweiligen Arrangement/Pauschalpreis

80 %

Ab 24 h & bei Nichterscheinen oder vorzeitigem Reiseabbruch

100 %

Der Gast hat das Recht, nach Abschluss des Vertrages ohne Angabe von Gründen zurückzutreten. Der Rücktritt muss schriftlich erklärt werden. Bei erklärtem Rücktritt wird eine Verwaltungspauschale (Anzahlung/ Rücktrittsgebühr) von der Anzahlung fällig.
Das Rücktrittsrecht erlischt jedoch 30 Tage vor Beginn einer Reise. Ab diesem Zeitpunkt ist die Stornogebühr in voller Höhe zu entrichten. Erfolgt der Rücktritt in dieser Zeit jedoch aus Krankheitsgründen, werden dem Teilnehmer die Anzahlung Bei einer Nächsten Buchung Verrechnet, sofern eine Kopie der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorliegt.